Bienengarten - Wie kann ich für unsere Bienen etwas gutes tun?

null Bienengarten - Wie kann ich für unsere Bienen etwas gutes tun?

Bienengarten - Wie kann ich für unsere Bienen etwas gutes tun?

By: Dieter Metzler Published: Di, 19 Feb 2019 09:22:51 +0000

Abstract:


Helfen Sie unseren Bienen durch eine Vielfalt an Blüten im eigenen Garten. Der Anstieg an Monokulturen und das Verschwinden abwechslungsreicher Blumenwiesen macht es unseren Bienen immer schwerer, Nahrung zu finden. Parkanlagen und Gärten mit einer großen Artenvielfalt werden für unsere Bienen immer wichtiger. Wir wollen Ihnen auf dieser Seite Anregungen für die Gestaltung eines bienenfreundlichen Garten geben. Denn nur eine bienenfreundliche Umwelt ist auch eine menschenfreundliche Umwelt.

Wie kann ich dieses Projekt unterstützen?

Die Unterstützung dieses Projektes sollte jedem ein Anliegen sein, denn die Bienen sind für unser Aller Wohl verantwortlich. Es kann auch mit einem kleinem Beitrag unseren Bienen geholfen werden. Schon das bepflanzen des eigenen Balkons oder  eines kleinen Gartens vergrößert die Vielfalt und damit das Nahrungsangebot unserer Bienen. Wichtig ist es natürlich, darauf zu achten dass, keine Pestizide eingesetzt werden.  

Je größer die Flächen sind, die bienenfreundlich gestaltet werden, desto besser. So sollte es auch für Unternehmen und Firmen, die oft über große ungenutzte Flächen verfügen selbstverständlich sein, diese im Sinne unserer Bienen zu bepflanzen. Auch Kommunen und Gemeinden sind für die Gestaltung großer Flächen verantwortlich und dabei das Hauptaugenmerk auf das Nahrungsangebot für unsere Bienen legen.

Dies sollte nur ein paar Beispiele sein wer und wie das Projekt Bienengarten unterstützt werden kann. Jeder sollte aber für sich Möglichkeiten finden wie er unseren Bienen in der Nahrungsfindung helfen kann. Auf der Internetseite Bienengarten wollen wir dafür einige Anregungen geben.


Description:


Das Projekt Bienengarten ist eine Sammlung von Pflanzen, die für das Nahrungsangebot unserer Bienen besonders wichtig sind. Die Pflanzen werden besonders mit Blick auf den Nektar- und Pollenwert beschrieben. Aber auch der Nutzen der Pflanzen für uns Menschen soll kurz dargestellt werden. So können zum Beispiel viele Kräuter in der Küche oder als Heilmittel verwendet werden. Beeren und Obst geben uns Nährstoffe und Vitamine. Und an vielen anderen Blumen kann sich unser Auge erfreuen.

Damit die Pflanzen in unserem Garten auch gut gedeihen, sollen auch ein paar Gartentipps nicht fehlen. Die Pflege und die Vermehrung wird kurz beschrieben. Dabei spielt der richtige Boden und Standort meist eine entscheidende Rolle.

 Auf Pestizide und Kunstdünger muss in einem Bienengarten selbstverständlich vollständig verzichtet werden. In einem vielfältigen Garten werden aber Schädlinge meist auf natürliche Weise reduziert, denn es wird damit meist auch ein Lebensraum für die natürlichen Feinde geschaffen.

Das Projekt Bienengarten soll sich für jeden der sich dafür einsetzt und beteiligt auch ein wenig auszahlen. Bienenfreundliche Gärten können in Form eines Blogeintrages beschrieben und dargestellt werden. Andere Benutzer können dann in Folge das Projekt bewerten und kommentieren. Wir hoffen, dass damit ein weiterer Anreiz und Anregungen für weitere Projekte geschaffen wird.

In einem Forum zum Thema Bienengarten können Beobachtungen und Fotos gepostet werden. Fragen zur Pflege und Vermehrung der bienenfreundlichen Pflanzen sind ebenso willkommen wie Erfahrungen zur wohltuenden Wirkung der Pflanzen. Es können aber auch Rezeptideen mit Kräutern, Beeren oder Obst und Gemüse gepostet werden.

Die ersten Anregungen für euern Bienengarten könnt Ihr euch schon jetzt auf http://summsumm.com/web/guest/bienengarten ​​​
​​​​holen.

Ein herzliches Dankschön an alle die für unsere Bienen etwas Gutes tun wollen.